Header-Bild

SPD - Aktiv für Grefrath

Kommunalpolitisches Programm

Politik im Interesse der Bürgerinnen und Bürger Unsere gute Oppositionsarbeit in den letzten Jahren – mit Erfolgen in der Sozial- und Schulpolitk und auch im Wohnungsbau – hat leider nicht verhindert, dass in Grefrath notwendige, zukunftgerichtete Entwicklungen an der Mehrheit im Gemeinderat gescheitert sind oder verschleppt wurden.

Bürgermeister und Mehrheitsfraktion sind verantwortlich, dass:

  • Neue Gewerbeansiedlungen nicht stattfanden – bei den Gewerbesteuereinnahmen ist Grefrath zu einem Schlusslicht geworden.
  • Der Bau von bezahlbaren Mietwohnungen gegen Null tendiert.
  • Kindergartenplätze in großer abgebaut werden und jetzt sogar ein Fehlbedarf besonders an Plätzen für Kinder unter 3 Jahren besteht.
  • Die Verwaltung noch weit entfernt ist von einem – auch finanzierbarem – Dienstleistungsunternehmen.
  • Das Engagement der Bürger für die Gemeinde größer wird aber die Unterstützung durch Politik und Bürgermeister fehlen.

Unsere Kommunalpolitischen Zielsetzungen sind:

  • Grefrath ist in seinen Einnahmen ausschließlich abhängig von der Marktsituation in den Bereichen Textil- und Autoindustrie. Diese Fehlentwicklung mit drastischen Verlusten bei den Gewerbesteuereinnahmen gilt es zu stoppen.
  • Die Ansiedlung neuer Gewerbegebiete muss vorrangig betrieben werden.
  • Grefrath ist ein idealer Standort aufgrund seiner guten Verkehrsanbindung, den qualifizierten Arbeitskräften und dem attraktiven Wohn- und Freizeitangebot. Gewerbe - vor allem aus dem Bereich der Dienstleistung - muss offensiv angesprochen werden und die notwendige Fläche zügig ausgewiesen werden.
  • Die Akquirierung entsprechender Unternehmen und Existenzgründer/innen gehört zum Tagesgeschäft einer modernen Verwaltung.

 

Hochwertiges Wohnen für alle Bevölkerungsgruppen

Neue Wohngebiete müssen ausgewiesen werden. Nicht nur für den Bau von Eigenheimen sondern auch für die Schaffung preiswerter Mietwohnungen und Betreutem Wohnen für Senioren. Wohnungsbaugesellschaften und Investoren müssen gezielter durch die Verwaltungsführung angesprochen werden. Sicherheit für Familien und Kinder Schulen und Kindergärten ausbauen Die SPD Grefrath ist verantwortlich für die gute Kindergartensituation in der Gemeinde. Daher setzen wir uns auch weiterhin für eine solide Kindergartenbedarfsplanung ein. Nicht Kindergartenplätze abbauen sondern freie Plätze nutzen für Kinder unter 3 Jahren ist unser Ziel. Wir fordern integrative Schulklassen und die Realisierung der Offenen Ganztagsschule in Grefrath. Ein breit gefächertes Schulangebot in Grefrath – von der Grundschule bis zum Gymnasium – ist unser erklärtes Ziel.

Jugendarbeit ausbauen

Vereine und Organisationen in Grefrath leisten eine sehr gute – oft ehrenamtliche – Arbeit. Diese ist nicht nur anzuerkennen sondern auch im notwendigen Maße durch die Gemeinde finanzielle zu unterstützen. Für eine senioren- und behindertengerechte Infrastruktur Wir unterstützen die Aktivitäten des Vereins "Älterwerden in Grefrath" und setzen uns für eine finanzielle Förderunge der vielfältigen Aktivitäten des Vereins ein. Dazu gehört auch, dass diesem Verein ausreichende und geeignete Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt werden.

 

Integration ausländischer Mitbürger/innen

Die größte Gruppe ausländischer Mitbürger/innen kommt aus den benachbarten europäischen Ländern und ist häufig hier schon seit Generationen ansässig. Ihnen und allen hier lebenden Ausländern/innen müssen wir ein Forum geben, um Entscheidungen in ihrer Grefrather Heimat mitzubestimmen. Für die Dauer ihres Aufenthaltes sind die sprachlichen Voraussetzungen für die Inte-gration zu schaffen. Insbesondere der Sprachunterricht im Vorschulalter ist zu fördern. Die Gruppe der Flüchtlinge und Asylbewerber/innen bedarf unserer besonderen Beachtung. Menschenwürdige Unterbringung, Schutz vor Repressalien, Achtung auch der Andersartigkeit und Respekt sind Mindestanforderungen, zu deren Erfüllung wir beitragen müssen.

 

Sport, Freizeit und Kultur fördern

Grefrath als Sportgemeinde hatte in der Vergangenheit in den Bau von Sportanlagen investiert. Sportplätze und- hallen sind jedoch in nicht zufriedenstellendem Maße vorhanden. Die bauliche Substanz vorhandener Anlagen muss durch Rücklagen gesichert werden. Das Freibad erfreut sich großer Beliebtheit vor allem bei Familien. Das Hallenbad ist notwendig für das Angebot eines ganzjährigen Schwimmens und muss gesichert bleiben. Der Erhalt dieser Einrichtungen ist für unsere Sport- und Freizeit-gemeinde unabdingbar. Das Eisstadion ist attraktiv weit über die Grenzen Grefraths hinaus. Die Geschäftsführung hat in der Vergangenheit nicht nur den Eissport sondern auch die Er-weiterung eines internationalen kulturellen Angebotes in Grefrath gefördert und muss in ihrer Arbeit weiterhin unterstützt werden. Der SPD Antrag von 1991 zur Realisierung eines neuen Sportplatzes in Grefrath an der Stadionstraße muss endlich umgesetzt werden.

 

Entwicklung moderner Verkehrskonzepte

Betroffen von Verkehr sind wir auch und besonders in den Wohngebieten und Ortszentren. Verkehrsberuhigung als Wohnumfeldverbesserung und Maßnahme zur größeren Verkehrssicherheit besonders von Kindern und älteren Menschen darf nicht nur ein Schlagwort bleiben. Wohnbereiche in Grefrath, Oedt, Vinkrath und Mülhausen müssen konsequent verkehrs-beruhigt werden durch Einführung von flächendeckenden Tempolimits, mit einem geringen Aufwand an baulicher Veränderung.

 

Die Umwelt schützen und Natur erhalten

Die Reduzierung von Fluglärm muss weiterhin unser Ziel sein, besonders, da der Flughafen Mönchengladbach durch jegliche Erweiterung starke Auswirkungen auf Grefrath haben wird. Wir setzen alle zur Verfügung stehenden Mittel und Kontakte ein, um eine Erweiterung zu verhindern. Die Sanierung der Kanäle wird eine immerwährende Aufgabe sein, den gemeindlichen Haushalt stark belasten, aber nichts desto trotz eine notwendige Maßnahme im Sinne des Umweltschutzes sein. Die Müllverwertung hat in den Bereichen Papier und Bioabfall zu einem sinnvollen Re-cycling geführt. Geringes Müllaufkommen muss gefördert werden und zu einer Ge-bührenreduzierung führen. Auch in einer ländlichen Gemeinde wie Grefrath wird es bei immer stärkerer Verdichtung der Bebauung wichtiger werden, frühzeitig auf den Bestand wünschenswerter heimi-scher Hölzer und älteren Baumbestandes zu achten und Grünflächen zu erhalten. Dies darf nicht dem Zufall überlassen bleiben, sondern muss gesteuert und geplant werden.

 

Politik im Interesse von Bürgerinnen und Bürgern ...

... muss in immer stärkerem Maße nicht nur die Entscheidungen des Rates transparenter machen; sie muss auch im Vorfeld mehr Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger er-möglichen. Eine moderne Verwaltung muss sich nicht nur Dienstleister für die Bevölkerung verstehen sondern auch lernen, kreative und kostengünstige Lösungen für gemeindliche Aufgaben entwickeln. Sie benötigt eine Führung, die diesen Aufgaben gewachsen ist.

 

Wir Sozialdemokraten für Grefrath treten ein für die Interessen von Grefrath gemeinsam mit allen Mitbürgern und Mitbürgerinnen

 

top

 

Counter

Besucher:896807
Heute:14
Online:1
 

SPD Termine

Alle Termine öffnen.

27.09.2017, 19:00 Uhr Fraktionssitzung

28.09.2017, 10:00 Uhr Trauerfeier für Werner Reckermann

18.10.2017, 19:00 Uhr Fraktionssitzung

08.11.2017, 19:00 Uhr Fraktionssitzung


 

Nah dran. Udo Schiefner

Udo Schiefner
 
Udo App für die Hosentasche:
 

Dagegen halten!

Dagegen halten

 

Jetzt Mitglied werden

Mitglied werden

 

SPD im Kreis Viersen

SPD Kreis Viersen

 

Wetter-Online

externer Link !